Kontakt Links Suche


FAQ-Center

11.  Sind BHKW-Anlagen mit Pflanzenöl bzw. Pflanzenölmethylesther wirtschaftlich zu betreiben?

Aufgrund der gestiegenen Erdölpreise häufen sich in den letzten Wochen die Anfragen, ob - ähnlich wie beim Auto - durch einen Umstieg auf Pflanzenöl auch bei stationären Motoren ein Kostenvorteil erzielt werden kann.
Zwar wird durch das neue Gesetz zum Vorrang erneuerbarer Energien (EEG) eine Mindestvergütung von 20 Pf/kWhel für den in das Öffentliche Netz eingespeisten Strom garantiert. Andererseits ist die Mineralölsteuer im Bereich der Wärmeversorgung deutlich geringer als im Kraftfahrzeug-Sektor. Außerdem werden BHKW-Anlagen von der Mineralölsteuer befreit.
Deshalb kann die höhere Einspeisevergütung die hohen Pflanzenölpreise auch unter optimalen Bedingungen nicht kompensieren. Die wirtschaftliche Situation von Pflanzenöl-Motoren erschwert sich noch aufgrund der höheren spezifische Investitionen für die Pflanzenölgeeigneten BHKW-Anlagen sowie der höheren Wartungskosten.

Weitere Informationen: Auswirkungen des Erneuerbaren Energien Gesetzes auf die Kraft-Wärme-Kopplung