Objekt-/Gebietsversorgung
Objektversorgung
Versorgungsobjekt
Gewerbe,
Fahrzeughersteller
BHKW-Technologie
Verbrennungsmotor
Elektr. Modulleistung
Mini-KWK bis 20kW
Modulanzahl
einmodulige KWK-Anlage
Art der KWK-Nutzung
KWK
Eingesetzter Brennstoff
Erdgas
BHKW-Hersteller
Planer
Ingenieurbüro Steff en Görst, Berlin
Betreiber
Getec Service Berlin GmbH

BHKW des Monats Oktober 2015

Kombination mit Wärmepumpe

Karosserie- und Lackierfachbetriebe weisen einen hohen Energieverbrauch auf, der u. a. beim Trocknungsprozess der Automobile anfällt.

In Berlin wurde nun bei der M-Color-Karosserie Lackiererei GmbH eine innovative Energiezentrale durch die Getec Service Berlin GmbH errichtet.

Die Wärmegrundlast liefern ein BHKW-Modul mit 20 kW elektrischer Leistung sowie eine elektrische Wärmepumpe. Gasbrenner in den fünf Lackierkabinen liefern die Spitzenlast. Als Speicher dienen zwei Pufferspeicher mit jeweils 2,5 Kubikmeter Wasserinhalt sowie das Gebäudefundament mit Betonkerntemperierung. Für die Wärmespeicherung im Gebäudefundament wird u. a. die heiße Abluft aus dem Trocknungsprozess der Lackierkabinen genutzt.

Die Wärmepumpe wird vorrangig im Sommer betrieben und kann auch zur Kühlung der Büroräume eingesetzt werden. 80% des BHKW-Stroms (120.000 kWh/a) kann in der Lackiererei genutzt werden.

163 Views
Print Friendly, PDF & Email