SOKRATHERM GmbH Energie- und Wärmetechnik

Das mittelständische Unternehmen SOKRATHERM fertigt seit über 40 Jahren BHKW-Kompaktmodule im Leistungsbereich 50-550 kW. Die über 1.500 gelieferten Anlagen laufen u.a. in der mit dem Contracting Award 2018 ausgezeichneten Energiezentrale Waldbronn, im Energiebunker Hamburg sowie bei Niederegger.

BHKW-Anbieter /
BHKW-Hersteller:
TechnologieBrennstoffLeistung vonbis
VerbrennungsmotorErdgas50550
VerbrennungsmotorKlärgas35550
VerbrennungsmotorBiogas35550
VerbrennungsmotorBiomethan50550
VerbrennungsmotorFlüssiggas35240

Realisierung:
Planung und Beratung, Einbindung & Realisierung, Instandhaltung & Betriebsführung

SOKRATHERM GmbH Energie- und Wärmetechnik

SOKRATHERM gehört zu den führenden Herstellern von BHKW der Leistungsklasse 50-550 kW für den Betrieb mit Erdgas, Klärgas, Biogas oder Propangas.

Unternehmensgeschichte
Das mittelständische Unternehmen wurde 1977 von Dipl.-Ing. Hermann Meinhold in Hiddenhausen (NRW) gegründet und ist seitdem auf dem Gebiet der Energie- und Wärmetechnik tätig. Im Jahre 1992 gründete SOKRATHERM in Nordhausen (Thüringen) auf dem Gelände der damaligen IFA-Motorenwerke eine Zweigniederlassung und errichtete 1996 in Nordhausen ein eigenes Werk. Im Zuge der stetigen Expansion wurden dort die Produktions- und Büroflächenflächen 2008 verdoppelt und 2012 nochmals erweitert.

SOKRATHERM heute
Auf 3.500 m2 befinden sich BHKW-Fertigung, Prüf­stän­de und Schaltschrankbau sowie die mit modernster EDV ausgestatteten Abteilungen für Konstruktion, Einkauf, Dokumentation und Service. Am Stammsitz in Hiddenhausen befinden sich Verwaltung, Vertrieb und Projektbetreuung. In den letzten Jahren sind zusätzliche Vertriebsbüros und internationale Vertriebspartner hinzugekommen. SOKRATHERM kooperiert eng mit dem Motorenhersteller MAN und verbaut in den BHKW-Kompaktmodulen seit zwanzig Jahren ausschließlich MAN Motoren. Inzwischen beschäftigt das Familienunternehmen über 100 Mitarbeiter und rund 10 Auszubildende. Durch den Eintritt von Dipl.-Ing. Johannes Meinhold in die Geschäftsführung wurde 2014 der Übergang in die nächste Generation eingeleitet.

BHKW-Kompaktmodule

Das Fertigungsprogramm wurde kontinuierlich von BHKW mit rund 50 kW hin zu Modulen mit deutlich stärkeren Leistungen erweitert. 1993 wurde SOKRATHERM Marktführer bei Kompaktmodulen der 100 kW-Klasse, präsentierte auf der EXPO 2000 erstmals ein BHKW mit 200 kW elektrischer Leistung, führte 2007 das kompakteste BHKW der 400 kW-Klasse ein und installierte 2013 erstmals ihren mit 532 kW derzeit leistungsstärksten BHKW-Typ in Kompaktbauweise.

Im kleineren Leistungsbereich präsentierte SOKRATHERM in 2017 den grundlegend überarbeiteten BHKW-Typ GG 50, der trotz Integration eines Brennwertwärmetauschers noch kompakter ist als sein Vorgänger und bis zu 97,2 % Gesamtwirkungsgrad erreicht. Bei allen BHKW-Kompaktmodulen ermöglicht die auf einem Industrie-PC basierende BHKW-Regelung einen vollautomatischen Betrieb, eine lückenlose Fernüberwachung und die problemlose Integration in virtuelle Kraftwerke.

Marktposition und Auszeichnungen
Durch hohe Produktqualität, stetige Innovation und durchdachte Wartungskonzepte genießen die BHKW-Kompaktmodule von SOKRATHERM einen hervorragenden Ruf, der im Rahmen des regelmäßig zertifizierten Qualitätsmanagements durch eine konstant hohe Kundenzufriedenheit dokumentiert wird.

Zahlreiche Berichte in der Fachpresse über innovative BHKW-Anlagen,  Auszeichnungen u.a. mit dem Contracting Award 2018 und der wiederholten Wahl zum „BHKW des Jahres“ (2009 und 2014) bestätigen dies eben­so wie die zufriede­nen Kunden von über 1.500 ausgelieferten BHKW-Modulen im In- und Ausland. BHKW-Module von SOKRATHERM sorgen nicht nur in vielen ­euro­päischen Ländern, sondern auch in Südamerika (Chile) für eine zuverlässige, umweltschonende und wirtschaftliche Strom- und Wärmeversorgung.

Kundengruppen und Kernvorteile
Zu den Kunden von zählen Energieversorger, Industriebetriebe, Hotels, Contractoren und Kommunen als Betreiber von Krankenhäusern, Altenheimen und Schwimmbädern. Diese schätzen die besonderen Vorteile der BHKW-Kompaktmodule von SOKRATHERM:

  • Hervorragender Wirkungsgrad von bis zu 97 %, durch den die im Brennstoff enthaltene Energie optimal genutzt wird.
  • Äußerste Kompaktheit, die eine kostengünstige Aufstellung auf engstem Raum ermöglicht.
  • Durch den im Gehäuse integrierten Schaltschrank und die dreifache Schwingungsdämpfung, die meist ohne spezielles Fundament auskommt, werden die Einbindungskosten deutlich reduziert.
  • Die ausgezeichnete Schallisolierung ermöglicht eine Aufstellung der Module auch in sensiblen Objekten wie Hotels, Krankenhäusern und Altenheimen.
  • Komfortabler, unbeaufsichtigter Betrieb durch vollautomatische Schaltanlagen mit internetbasierter Fernüberwachung und -regelung.
  • Höchste Zuverlässigkeit und damit niedrige Betriebs- und Wartungskosten durch sorgfältig ausgesuchte Serienbauteile führender Hersteller.
  • Bestmögliche Umweltverträglichkeit durch Katalysator und selbstkalibrierende Lambda-Regelung zum Betrieb des Gasmotors im emissionsärmsten Bereich.

Angebotsspektrum

  • BHKW-Kompaktmodule im Leistungsbereich 50 bis 550 kW elektrischer und 82 bis 686 kW thermischer Leistung zum Betrieb mit Erdgas, Klärgas, Biogas oder Propangas.
  • Errichtung schlüsselfertiger BHKW-Heizzentralen mit einem oder mehreren BHKW-Modulen, Heizkesseln, Pufferspeicher, übergeordneter Regelung und einer Gesamtleistung bis über 2 MW.
  • Sonderausführungen beispielsweise als Netzersatzanlage, zum Antrieb von Absorptions-Kälteanlagen, zur Dampferzeugung oder Erwärmung von Thermoöl.
  • Durch­dachte Betriebsführungs- und Wartungskonzepte, in die der Betreiber in wirtschaftlich sinnvoller Weise eingebunden werden kann.
Website: www.sokratherm.de