3-Liter-Haus

Das 3-Liter-Haus ist eine Wortschöpfung in Anlehnung an ein energieeffizientes 3-Liter-Auto. Es handelt sich dabei um eine Fortentwicklung des Niedrigenergiehauses.

Das 3-Liter-Haus suggeriert ein mit Heizöl beheiztes Haus, das für einen niedrigen Heizwärmebedarf sehr gut gedämmt sein muss. Der Heizwärmebedarf (Heizöl oder Erdgas) darf maximal 30 kWh/(m²a), also das Doppelte des Passivhausstandards (= 1,5-Liter-Haus) betragen.

Was sind die Vorteile beim 3-Liter-Haus?

Die Vorteile eines 3-Liter-Hauses sind seine Sparsamkeit beim Energiebedarf. Dies umfasst die Heizenergie, aber auch die Stromerzeugung. Da die Brenner, Regler und Pumpen weniger Energie benötigen, ist auch der Strombedarf tendenziell niedriger. Ein weiterer Vorteil ist die Unabhängigkeit von Energiepreisen (z.B. Heizöl, Brennholz) aufgrund des niedrigen Verbrauchs.

Druckmanager BHKW-Infozentrum