technische-einbindung-titelseite

Technische Einbindung von KWK-Anlagen in der Praxis

5 von 5 basierend auf einer Kundenbewertung
(1 Kundenbewertung)

100,00  inkl. Schutzgebühr, Herstellung, MwSt. und Versand

Konferenzunterlagen des Workshops „Technische Einbindung von BHKW-Anlagen“ am  08. November 2018 in Dresden
CD-Rom mit allen 8 Vorträgen als PDF, farbig

Produktbeschreibung

Technische Einbindung von KWK-Anlagen in der Praxis

Blockheizkraftwerke (BHKW) stellen eine effiziente Technik dar, um Versorgungsobjekte sowohl mit Wärme als auch mit elektrischem Strom zu versorgen. Bei der Einbindung in die Energieversorgung zur Beheizung von Gebäuden, zur Brauchwassererwärmung, der Dampf- und Kältebereitstellung sind zahlreiche technische Aspekte besonders zu beachten, um einen sicheren und möglichst effizienten Betrieb zu gewährleisten. Der Workshop soll auf Basis von Erfahrungen praxisrelevante Problemfelder und Lösungsansätze vermitteln. Ziel ist es, Probleme im Vorfeld zu erkennen und typische Fehler bei der technischen Einbindung zu vermeiden.

Im Rahmen des Workshops „Technische Einbindung von KWK-Anlagen in der Praxis – Hydraulik, Strom, Abgas“ wird aufgezeigt, wie BHKW- Anlagen in neue und bestehende Hydraulik-, Strom- und Abgassysteme eingebunden werden sollten und was jeweils zu beachten ist. Thematisch beginnt der Workshop mit dem von Regelwerken und administrativen Vorgaben geprägten Bereich der elektrotechnischen Einbindung. Auf vielfachen Wunsch wird dabei auch die Einbindung von BHKW-Anlagen in Mittelspannungsnetze zusätzlich betrachtet und die administrativen Vorgaben der Mittelspannungsrichtlinie erläutert.

Die Optimierung hydraulischer Systeme im Vorfeld eines BHKW-Einsatzes und die hydraulische Einbindung von BHKW-Anlagen schließt an diesen Themenkomplex an. Nach den Themenfeldern „Auslegung und optimierter Betrieb von Abgaswärmetauschern und Dampferzeugern“ wird auf die Druckhaltung und die Heizwasseraufbereitung eingegangen.

Dem Vortrag über den Schallschutz bei BHKW-Anlagen folgen Erläuterungen der technischen Vorgaben für die Dimensionierung von Abgasanlagen. Nach den Fachvorträgen besteht jeweils die Möglichkeit, in einer Fragerunde konkrete Fragen an die Referenten zu stellen. Der Workshop mit rund 20-30 Teilnehmern richtet sich an Planer von BHKW-Anlagen und Betreiber mittlerer und größerer BHKW-Anlagen ab ca. 30 kW elektrischer Leistung.

Den vollständigen 210-seitigen Konferenzband inklusive aller Vorträge als PDF auf CD können Sie hier bestellen. Die Abbildungen sind in Farbe.

Die nachfolgende Auflistung aller Vorträge und deren Referenten vermittelt Ihnen einen Überblick über den Inhalt des Bandes:“

    1. Elektrische Einbindung von KWK-Anlagen (Frank Peetz, Midiplan GmbH & Co. KG)
    2. Problemfelder der technischen Vorgaben zur Mittelspannungsebene (Hafid M’Khayer, MKH Greenery Cert GmbH)
    3. Hydraulikoptimierung als Voraussetzung für den Einsatz von rationellen Energietechnologien (Frank Peetz, Midiplan GmbH & Co. KG)
    4. Hydraulische Einbindung von BHKW-Anlagen (Frank Peetz, Midiplan GmbH & Co. KG)
    5. Auslegung und optimierte Betriebsweise von Abgaswärmetauschern und Dampferzeugern (Alexander Saalbaum, APROVIS Energy Systems GmbH)
    6. Heizwasserqualität, Druckhaltung und Nachspeisung (Markus Gailfuß, BHKW-Consult)
    7. Schallschutz bei BHKW-Anlagen (Mirco Ebersold, Müller-BBM GmbH)
    8. BHKW-Abgasanlagen (Markus Gailfuß, BHKW-Consult)
Druckmanager BHKW-Infozentrum

Zusätzliche Informationen

Seiten

210

Abbildungen

farbig

Anzahl der Vorträge

8

Format

CD-Rom mit PDF-Dateien

1 Kundenbewertung für Technische Einbindung von KWK-Anlagen in der Praxis

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Technische Einbindung von KWK-Anlagen in der Praxis”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.