VDI 4640 - Thermische Nutzung des Untergrundes

Blatt 2 – Erdgekoppelte Wärmepumpenanlagen


Die Richtlinie VDI 4640 bezieht sich auf die thermische Nutzung des Untergrundes bis etwa 400 Meter Tiefe. Folgende Anwendungsfälle werden in der Richtlinie behandelt:

Erdgekoppelte Wärmepumpenanlagen (es wird im vorliegenden Blatt 2 behandelt)

a) Wärmepumpenanlagen zum Heizen

b) Wärmepumpenanlagen zum Heizen und Kühlen

Anmerkung: Beim Kühlbetrieb kann die Kühlung über die Wärmepumpe und/oder direkt aus dem Untergrund unter Umgehung der Wärmepumpe erfolgen.

c) Kältemaschinen zum Kühlen

Es kommen Erdreichwärmeübertrager oder direkt das Grundwasser als Wärmeträger zum Einsatz:

·         Als Erdreichwärmeübertrager sind Erdwärmekollektoren, Erdwärmesonden und weitere spezielle Erdreichwärmeübertragerbauarten in Verwendung.

·         Das Grundwasser kann über Brunnen aus Aquiferen, aber auch aus Gruben oder der Entwässerung von Tunnelbauwerken stammen.

Druckmanager BHKW-Infozentrum

Seitenzahl

43

Art

VDI-Norm

Preis

97,30 €

Richtlinien-Nummer

4640

Ausgabedatum

September 2001

Blatt-Nummer

2

Dieser Beitrag wurde erstellt am 8. November 2013