KWK-Index steigt im dritten Quartal wieder deutlich an

Rastatt, 02.10.2015

KWK-Index steigt im dritten Quartal 2015 wieder deutlich an (Grafik: BHKW-Infozentrum / Datenbasis: EEX)

Der übliche Preis steigt im dritten Quartal auf 3,284 Cent/kWh. KWK-Anlagenbetreiber erhalten demnach ab Oktober 2015 eine um rund 16 Prozent gestiegene KWK-Stromvergütung im letzten Quartal.

Vor drei Wochen hatte das BHKW-Infozentrum in dem Bericht „Veränderungen bei der Stromeinspeisevergütung für KWK-Anlagen“ eine deutliche Steigerung des üblichen Preises prognostiziert.
Heute gab die European Energy Exchange AG (EEX) den üblichen Preis (KWK-Index) für das dritte Quartal 2015 bekannt. Der KWK-Index steigt um rund 16% auf 3,284 Cent/kWh.

Der Durchschnittspreis für Grundlaststrom an der Strombörse in Leipzig (EEX) ist gemäß KWK-Gesetz ausschlaggebend für die Vergütung des in das Netz der allgemeinen Versorgung eingespeisten Stroms aus KWK-Anlagen bis 2 MW elektrischer Leistung.
Der aktuelle Quartals-Preis für Grundlaststrom an der Strombörse gehört trotz dieser Steigerung immer noch zu den fünf geringsten Quartalspreisen der letzten fünf Jahre.

Weitere Informationen zum Verlauf des „üblichen Preises“, der auch als „KWK-Index“ bezeichnet wird, erhalten Interessierte auf den Seiten des BHKW-Infozentrums.

Autor: Markus Gailfuß (BHKW-Infozentrum) | Bild: BHKW-Infozentrum

 

Druckmanager BHKW-Infozentrum