Objekt-/Gebietsversorgung
Objektversorgung
Versorgungsobjekt
Bürogebäude und Finanzinstitute,
Maschinenbau,
Gewerbe,
Industrie
BHKW-Technologie
Verbrennungsmotor
Elektr. Modulleistung
Mini-KWK über 20 kW bis 50 kW
Modulanzahl
mehrmodulige KWK-Anlage
Art der KWK-Nutzung
KWKK
Eingesetzter Brennstoff
Erdgas
BHKW-Hersteller
Planer
LS Energiesysteme GmbH; Energie-Systeme-Krallmann
Betreiber
Franz Tölke GmbH, Lohne (Oldenburg)

BHKW des Monats Juli 2013

Dreifache Grundlast

Bei dem Bau einer weiter Produktionshalle und der Erweiterung des Bürogebäudes, der Firma Franz Tölke GmbH in Lohne, kommt eine Kaskade aus drei Mini-BHKW zum Einsatz. Die Module sollen die Grundlastdeckung des Strom-, Wärme- und Kältebedarfs des Unternehmens gewährleisten.

Die Module mit je 15 kW elektrischer und 30 kW thermischer Leistung sind in Verbindung mit einem 5.000 l Heißwasserpufferspeicher in den Heizkreislauf eingebunden. Die mit Erdgas betriebenen Module können in ihrer Leistung zwischen 6 und 15 kW elektrisch sowie 17 und 30 kW thermisch moduliert werden.

Im Sommer wird die Wärme mit Hilfe einer Absoptionskälteanlage zum klimatisieren der Büroräume und zum kühlen der Spritzgussmaschinen genutzt. Somit kann eine Laufzeit der Kaskade von annähernd 8.000 Stunden realisiert werden.

Das Unternehmen kann die erzeugten 350.000 kWh/a Strom selbst verbrauchen und spart nochmals  50.000 kWh/a durch die Entlastung der stromfressenden Kompressionskältemaschine ein.

Autor Kurztext: Thomas Straub (BHKW-Infozentrum)

Autor Originaltext: Dr. Jan Mühlstein (Energie&Management)

110 Views
Print Friendly, PDF & Email