Objekt-/Gebietsversorgung
Objektversorgung
Versorgungsobjekt
Landwirtschaftlicher Betrieb
BHKW-Technologie
Verbrennungsmotor
Elektr. Modulleistung
KWK über 50 kW bis 250 kW
Modulanzahl
einmodulige KWK-Anlage
Art der KWK-Nutzung
KWK
Eingesetzter Brennstoff
Erdgas
BHKW-Hersteller
greenPower GmbH
Planer
Ingenieurbüro Frank Riefle, Wechingen
Betreiber
Deutsche Rentenversicherung Bund

BHKW des Monats Januar 2012

Gut gelandet

In der Reha-Klinik Auental in Bad Steben werden jährlich 3,5 Mio. kWh Erdgas und 1,1 Mio. kWh Strom verbraucht. Um die Betriebsbilanz der Klink zu senken wurde ein Energiekonzept mit möglichst hoher Eigenstromerzeugung erstellt.

Die Rehabilitationsklinik mit 162 Einbettzimmern und einem Schwimmbad hat ganzjährig einen Wärmebedarf von 150 kW. Bei dem BHKW-Konzept wurde absichtlich kein Pufferspeicher in die Planung integriert. Die Pufferung des mit Erdgas betriebenen BHKW, welches eine Leistung von 100 kW elektrisch und 148 kW thermisch aufweist, soll das Wasservolumen des Schwimmbeckens übernehmen.

Für das in Grundlast betrieben Aggregat wurde eine jährliche Laufzeit von 7.800 Stunden prognostiziert. Diese wurde bereits im ersten Jahr mit über 8.100 Stunden deutlich überschritten. Im ersten Jahr wurden 1,2 Mio. kWh Wärme und über 74% des bisher benötigten Stromes erzeugt. Der Strom konnte von der Klinik zu 96% selbst genutzt werden und somit die Stromkosten erheblich senken.

Autor Kurztext: Thomas Straub (BHKW-Infozentrum)

Autor Originaltext: Dr. Jan Mühlstein (Energie&Management)

146 Views
Print Friendly, PDF & Email