Objekt-/Gebietsversorgung
Objektversorgung
Versorgungsobjekt
Industrie,
Fahrzeughersteller
BHKW-Technologie
Verbrennungsmotor
Elektr. Modulleistung
Große Heizkraftwerke ab 10 MW
Modulanzahl
mehrmodulige KWK-Anlage
Art der KWK-Nutzung
KWK
Eingesetzter Brennstoff
Erdgas
Planer
BLS Energieplan GmbH, Frankfurt am Main
Betreiber
Daimler AG, Mercedes-Benz-Werk Wörth

BHKW des Monats August 2013

Mercedes macht auf Wärme

Im Weltweit größten Montagewerk für LKW über 6,5 t Gesamtgewicht wurde die gesamte Strom-und Wärmeversorgung unter die Lupe genommen. In Zeiten von immer weiter steigenden Energiepreisen wurden auch die Wärmeverteilung und alle Wärmeverbraucher in der Produktion auf Optimierungspotenzial untersucht.

Nach eingehenden Untersuchungen stellte sich auf Grund der ähnlich verlaufenden Strom- und Wärmeprofile ein Gasmotoren-BHKW als die geeignetste Variante heraus. Ebenso wurde die Wärmeversorgung in ein mit 140 °C und ein mit 110 °C betriebenes Netz aufgeteilt. Dies war möglich weil etliche Produktionsanlagen mit einem niedrigeren Temperaturniveau versorgt werden können.

Die drei identischen BHKW-Module mit einer Leistung von je 4,4 MW elektrisch und 3,8 MW thermisch sind mit zwei Heißwasserpufferspeicher, die ein Fassungsvermögen von insgesamt 350 m³ haben, in die Wärmeversorgung eingebunden. Somit kommen beide BHKW durchschnittlich auf 6.000 Volllaststunden pro Jahr.

Autor Kurztext: Thomas Straub (BHKW-Infozentrum)

Autor Originaltext: Dr. Jan Mühlstein (Energie&Management)

94 Views
Print Friendly, PDF & Email