Originalbericht der Fachzeitschrift Energie & Management
Objekt-/Gebietsversorgung
Objektversorgung
Versorgungsobjekt
Lebensmittel
BHKW-Technologie
Verbrennungsmotor
Elektr. Modulleistung
Große KWK über 250 kW bis 999 kW
Modulanzahl
einmodulige KWK-Anlage
Art der KWK-Nutzung
KWKK
Eingesetzter Brennstoff
Erdgas

BHKW des Monats Januar 2018

Süß und heiß und kalt

Originaltext von Armin Müller

Der Lübecker Marzipanhersteller „Niederegger GmbH & Co. KG“ baute aufgrund der hohen Nachfrage 2016 eine neue Produktion auf und modernisierte in diesem Zug seine Energieversorgung. Die Stadtwerke Lübeck planten und errichteten dieses neue Energiekonzept indem sie die bestehenden dezentralen Kessel und Kälteanlagen über Wärme- und Kältenetze eingebunden haben.

Ein neues BHKW der Firma Sokratherm mit 380 kWel, eine zentrale Absorptionskälteanlage mit 360 kW und ein freistehender Wärmespeicher sind Kernstück dieses neuen Energiekonzepts. BHKW und Absorptionskältemaschine sind in drei Containern untergebracht, damit der parallel laufende Neubau der Produktion unabhängig vonstattengehen konnte.

Das BHKW liefert jährlich ca. 2 Mio. kWh elektrische Energie und kann somit den Energiebedarf des Süßwarenherstellers größtenteils abdecken. Die Absorptionskältemaschine erzeugt aus der Wärme des BHKW rund 1,3 Mio. kWh Kälte. Durch das neue Energiekonzept sparen die Süßwarenhersteller jährlich 640 Tonnen CO2.

Druckmanager BHKW-Infozentrum