Wärme-Energiebedarf zwischen 50.000 kWh und 150.000 kWh

 

Ihr Versorgungsobjekt weist einen jährlichen Wärme-Energiebedarf zwischen 50.000 kWh und 150.000 kWh auf. Damit ist ein BHKW-Einsatz prinzipiell möglich.

Jedoch sollten Sie nicht allzu große Erwartungen an die Refinanzierungszeit Ihrer Investitionen in eine BHKW-Anlage stellen. Wenn die Rahmenbedingungen (Energie-/Strompreis, Bedarfsstruktur) passen, werden sich Ihre Investitionen relativ schnell (6-9 Jahre) amortisieren.

Für nähere Informationen und eine genaue Wirtschaftlichkeitsbetrachtung raten wir Ihnen, sich mit einem Hersteller von Mini-Blockheizkraftwerken im Leistungsbereich bis 10 kWel in Verbindung zu setzen.

Weitere Informationen über Mini-BHKW, deren Anwendungsfelder sowie die Planung und die Rahmenbedingungen erhalten Sie auf unseren Konferenzen und Seminaren.

 

Druckmanager BHKW-Infozentrum