Rastatt | 3. November 2021 |

Von der Konzeption bis zum Betrieb - Elektroladesäulen richtig planen

Die Elektromobilität wächst rasant – und damit auch die Notwendigkeit, eine Ladeinfrastruktur aufzubauen. Was muss beachtet werden und welche gesetzlichen Regelungen gilt es zu beachten?

Ab Januar 2022 bieten BHKW-Consult und das BHKW-Infozentrum Online-Seminare zu Elektro-Ladesäulen an. Ein Ganztages-Seminar widmet sich der „Planung und Wirtschaftlichkeit“ und ein ganztägiges Intensivseminar dem „Betrieb und der Abrechnung“. Dabei werden sowohl administrative als auch technische und rechtliche Voraussetzungen für den Aufbau und den Betrieb von Elektro-Ladesäulen ausführlich erläutert.

Planung und Wirtschaftlichkeit

In dem Online-Seminar über die Planung und Wirtschaftlichkeit von Elektro-Ladesäulen werden die Chancen und Möglichkeiten der Elektromobilität vor dem Hintergrund politischer, ökologischer und ökonomischer Ziele definiert und diskutiert. Alle Facetten zur Ladeinfrastruktur werden in diesem Seminar angerissen und für den Bereich der straßengebundenen Elektromobilität eingehend erläutert.

Im Rahmen der Veranstaltung wird besonders auf die Prozessschritte für eine bedarfsgerechte Projektentwicklung, die Netzintegration, den Rechtsrahmen, die Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten eingegangen.

Anhand von ausgewählten Szenarien, Praxisbeispielen und Use-Cases werden den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Grundlagen zur Abschätzung der langfristigen Rentabilität ihrer Vorhaben vermittelt.

Die Themenfelder werden insbesondere sein:

  • Grundlagen und Ausgangsposition
  • Technische Grundlagen
  • Grundlagen Projektentwicklung
  • Wirtschaftlichkeitsbetrachtung von Ladesäulen

Das Online-Seminar zur Planung und Wirtschaftlichkeit von Elektro-Ladesäulen findet am 11. Januar 2022 statt.

Betrieb und Abrechnung

In dem zweiten Online-Seminar über „Betrieb und Abrechnung von Elektro-Ladesäulen“ werden administrative Rechte und Pflichten für den gewerblichen Betrieb von Ladeeinrichtungen in privaten und (halb-)öffentlichen Räumen vermittelt.

Über einen Exkurs zu geltenden Gesetzen, Normen und Richtlinien erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen guten Überblick über den formellen Rahmen zum Betrieb einer Ladeinfrastruktur.

Anhand einiger Praxisbeispiele aus dem aktuellem Marktgeschehen, den Marktteilnehmern und dessen Wettbewerb, erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Entscheidungsgrundlage, ob und wie der Betrieb von Ladesäulen organisatorisch, technisch und wirtschaftlich sinnvoll sein kann.

Die Themenfelder werden insbesondere sein:

  • Grundlagen und Ausgangsposition
  • Rechtliche Grundlagen
  • Grundlagen Abrechnungssysteme
  • Rechtliche Grundlagen

Das Online-Seminar zum Betrieb und zur Abrechnung von Elektro-Ladesäulen findet am 12. Januar 2022 statt.

Elektroladesäulen - Planung und Wirtschaftlichkeit
Elektroladesäulen - Planung und Wirtschaftlichkeit

BHKW-Infozentrum

Seit 20 Jahren informiert die BHKW-Infozentrum GbR auf zahlreichen Webseiten sowie in Fachzeitschriften über neue Technologien im Bereich alternativer und regenerativer Energieerzeugung mittels Blockheizkraftwerken (BHKW). Außerdem werden die Veränderungen der gesetzlichen Rahmenbedingungen für BHKW-Anlagen und Anlagen der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) erläutert.

Bereits heute können Interessierte in dem BHKW-Kenndaten-Tool 2015 aus einer Datenbank von mehr als 1.300 KWK-Modulen die technischen Daten sowie die Investitionskosten der jeweils interessanten Leistungsgröße heraus suchen.
Im Winter 2021 wird dann die aktualisierte Version der „BHKW-Kenndaten 2021“ zur Verfügung stehen.

Nahezu wöchentlich werden über den derzeit größten internetbasierten BHKW-Newsletter mehr als 10.000 Abonnenten kostenlos informiert.
Im Socialmedia-Bereich posten die Fachleute des BHKW-Infozentrums aktuelle Meldungen auf Facebook, auf Twitter sowie in der XING-Gruppe „Blockheizkraftwerke – Energieversorgung der Zukunft“.

Drei redaktionell aus mehr als 100.000 Quellen zusammengetragene Pressespiegel ermöglichen einen einfachen Überblick über neue Trends in Technik, Markt und Politik.

Das umfangreiche Weiterbildungsangebot über BHKW- und Energie-Themen mit rund 25 unterschiedlichen Veranstaltungsreihen wird von mehr als 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern wahrgenommen.

Infolinks

Kontakt

BHKW-Infozentrum GbR
Rauentaler Straße 22/1
76437 Rastatt

Allg. Telefonnummer: +49722296867310
Faxnummer: +49722296867319

E-Mail: info@bhkw-infozentrum.de
Website: www.bhkw-infozentrum.de

Geschäftsführer
Markus Gailfuß

Print Friendly, PDF & Email