BHKW-News – Aktuelle Themen der BHKW- und KWK-Branche

Blockheizkraftwerke (BHKW) unterliegen einerseits technologischen Entwicklungen. Aber der größte Bedarf an aktuellen Informationen besteht im Bereich der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) hinsichtlich der sich ständig ändernden gesetzlichen und steuerrechtlichen Rahmenbedingungen.

Das BHKW-Infozentrum informiert in dieser Rubrik kostenlos, aktuell und herstellerunabhängig über technische Neuerungen sowie neue rechtliche Rahmenbedingungen für Blockheizkraftwerke (BHKW) und KWK-Anlagen. Das Redaktions- und Autorenteam des BHKW-Infozentrums besteht inzwischen aus mehr als 20 Fachleuten. Dadurch können regelmäßig aktuelle Berichte zu BHKW-Themen geliefert werden.

BHKW-News seit 2009

Seit Mitte 2009 informiert das BHKW-Infozentrum über aktuelle Enegie-Themen in einer „News-Rubrik“. Berichte, die vor dem Relaunch des neuen BHKW-Infozentrums im Oktober 2015 verfasst wurden, sind unter der Rubrik „Aktuelle Statements“ verfügbar. So hieß der News-Bereich bis Oktober 2015.

Alle Neuigkeiten aus dem BHKW- und KWK-Bereich seit Oktober 2015 werden in übersichtlichem Layout und mit weiterführenden Verlinkungen in diesem News-Bereich aufgeführt. Ein Druckmanager ermöglicht das einfache Ausdrucken der jeweiligen Berichte. Ab Herbst 2016 wird eine Suchfunktion für die BHKW-News angeboten.



Herrsching | 31. August 2016 |

Endlich Klarheit für KWK

Nach monatelangen Verhandlungen haben sich Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel und EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager über die künftige KWK-Förderung verständigt.

Rastatt | 29. August 2016 |

KWK-Jahreskonferenz thematisiert neues KWK-Gesetz und KWK-Ausschreibungen

Mitte September 2016 wird die EU-Kommission die förmliche Genehmigung des KWK-Gesetzes vorlegen. Über die Änderungen wie das Ausschreibungsverfahren informiert die KWK-Jahreskonferenz 2016.

Rastatt | 24. August 2016 |

KWK-Gesetz größtenteils von EU-Kommission genehmigt

Die EU-Kommission hat nach langwierigen Verhandlungen die beihilferechtliche Genehmigung unter Auflagen erteilt. KWK-Anlagen über 1 MW bis 50 MW müssen sich zukünftig im Rahmen einer Ausschreibung für Fördergelder bewerben.

Herrsching | 23. August 2016 |

Grüner Fahrplan für Kohleausstieg

Die Grünen haben ihre Forderungen nach einem geordneten Ende der Kohleverstromung durch ein konkretes Ausstiegskonzept unterstrichen.

Rastatt | 16. August 2016 |

Aktuelle Praxisbeispiele realisierter BHKW-Projekte

Neben der Datenbank 'BHKW des Monats' und der zukünftig geplanten 'BHKW-Beispieldatenbank' bietet das BHKW-Infozentrum seit Oktober 2015 auch einen Pressespiegel, der aktuell über BHKW-Projekte informiert.

Rastatt | 15. August 2016 |

Steigende Anzahl ausgeschriebener BHKW-Projekte

Die Anzahl der Ausschreibungen von BHKW- und KWK-Anlagen hat in den letzten Monaten zugenommen und liegt nach Angaben des BHKW-Infozentrums deutlich über den im ersten Halbjahr 2015 veröffentlichten Angebotsaufforderungen.

Rastatt | 5. August 2016 |

EEG 2017 als Thema der KWK-Jahreskonferenz

Das neue EEG soll zum 1. Januar 2017 in Kraft treten. Welche Auswirkungen bringt das neue EEG auf die dezentrale Stromerzeugung in kommunalen Heizkraftwerken und industriellen Blockheizkraftwerken?

Herrsching | 3. August 2016 |

Privathaushalte nutzen weniger Ökostrom

Der Grünstrommarkt hierzulande tritt auf der Stelle, wie die mittlerweile elfte Ökostromumfrage der Fachzeitschrift Energie&Management eindeutig zeigt. Der Markt bleibt deutlich hinter den Erwartungen zurück, weil Grünstrom verstärkt im Strommix enthalten ist.

Rastatt | 1. August 2016 |

Neue Förderprogramme zur Heizungsoptimierung und für Brennstoffzellen-Heizungen gestartet

Am 1. August 2016 startet das Bundeswirtschaftsministerium zwei neue Förderprogramme für die Energiewende im Heizungskeller. Brennstoffzellen-BHKW sollen verstärkt in Wohngebäuden eingesetzt werden.

Rastatt | 29. Juli 2016 |

Frühjahr, Sommer, Herbst – wenn ein KWK-Gesetz mal länger braucht

Im Sommer soll die lang erwartete beihilferechtliche Genehmigung der EU-Kommission für das neue KWK-Gesetz erfolgen. Anschließend muss aber noch ein Änderungsgesetz beschlossen und eine Verordnung für die erwartete neue Ausschreibungsregelung erlassen werden.